Skip to main content

Ratgeber Heizpilz elektrisch: Allrounder mit Stil

Info über HeizpilzUmweltfreundlich, mobil, flexibel und im Innenbereich ebenso wie draußen einsetzbar. Der Heizpilz elektrisch verbindet Design mit Funktion und sorgt für angenehme Wärme auf Knopfdruck. Dieser Artikel liefert umfassende Informationen zu dem Heizpilz elektrisch und gibt hilfreiche Tipps für alle, die den Allrounder gerne kaufen möchten.


Einhell Elektro Heizpilz Terrassenheizer NHH 2100


Wie funktioniert der Heizpilz elektrisch

Der elektrische Heizpilz ist eine komfortable Wärmequelle. Vergleichbar mit einer Stehlampe schaltet man den Heizpilz elektrisch per simplen Knopfdruck ein. Es sind spezielle Halogenlampen verbaut, die über herkömmliche Steckdosen (230 Volt) betrieben werden. Für die Wärmeentwicklung sind die Halogenlampen verantwortlich. Diese zeichnen sich durch eine hohe Lebensdauer aus, denn sie ermöglichen durchschnittlich 3.500 Stunden Wärmeentwicklung. Halogenlampen sind als herkömmliche Lichtquelle bekannt und sorgen im Heizpilz elektrisch für die ausstrahlende Wärme. Der positive Nebeneffekt ist die warm-weiße Beleuchtung. Durch spezielle Reflektoren werden Licht sowie Wärme in die Umgebung abgestrahlt. Unmittelbar unter dem Reflektor befinden sich die Halogenlampen, die in der Regel durch ein Gitter geschützt sind.


Vielseitiger und flexibler Anwendungsbereich

Der Heizpilz elektrisch ist ein Allrounder und kann ohne Probleme auch in geschlossenen Innenräumen eingesetzt werden. Während des Wärmeprozesses werden keine gefährlichen Gase emittiert. Deshalb kann der Heizpilz elektrisch in Zelten, Wintergärten, auf Terrassen oder im Garten ohne Einschränkungen seinen Dienst erfüllen. Überall, wo der Heizpilz elektrisch für Wärme sorgen soll, kann er hingebracht werden. Die Mobilität wird erleichtert, wenn der Heizpilz elektrisch mit Rollen ausgestattet ist. Lediglich eine externe Stromquelle ist erforderlich, damit der Heizpilz elektrisch flexibel zum Einsatz kommen kann.

Der Anwendungsbereich wird nicht durch den Betrieb via Steckdose limitiert, denn Verlängerungskabel lösen dieses Problem zeitnah. Zudem sind die Kabel bei einem elektrischen Heizstrahler meistens durchschnittlich drei Meter länger als die von anderen elektrischen Geräten. Somit kann der Radius, indem der elektrische Heizpilz eingesetzt wird, mit einem Verlängerungskabel schnell individuell erweitert werden.

Der Heizpilz elektrisch ist meistens stufenlos höhenverstellbar und passt sich den Anforderungen der Benutzer an.

Tipp: Der Heizradius kann optimal ausgenutzt werden, wenn der Heizpilz elektrisch in unmittelbarer Nähe verwendet wird. Für eine angenehme und optimale Wärmeabstrahlung ist es ideal, sich direkt neben den Heizpilz elektrisch zu setzen oder zu legen.


Sicherheit

Heizstrahler SicherheitDer Heizpilz elektrisch ist ein sicherer Heizer. Im Gegensatz zu einem Gasheizpilz wird der elektrische Heizpilz nur mit Lampen betrieben und es wird keine Flamme entfacht. Das Risiko eines Brandes ist verschwindend gering und Sicherheitsbedenken wegen des Umfallens bestehen ebenfalls bei einem Heizpilz elektrisch nicht. Kippsicherungen sorgen dafür, dass der Heizpilz elektrisch einen sicheren Stand hat. Falls das Exemplar dennoch versehentlich umgestossen werden sollte, bietet der elektrische Heizpilz einen weiteren Sicherheitsfaktor. Der Stromfluss zur Lampe wird während des Umfallens automatisch unterbrochen. Der Heizpilz elektrisch heizt also beim Umfallen nicht weiter und kann Gegenstände im Umfeld nicht entzünden.

Da der Heizpilz elektrisch mit Strom wärmt, ist das Risikofeld minimiert. Bei sachgerechtem Einsatz liegt das Risiko eines Stromschlages nahezu bei Null, denn mit dem Risiko- und Sicherheitsaspekt kommen beim Heizpilz elektrisch einige Sicherheitshinweise hinzu. Das Verletzungsrisiko der Menschen und das Risiko, dass der Heizpilz elektrisch Schaden nimmt, werden verringert, wenn die Sicherheitshinweise beachtet werden. Wie vor jedem Einsatz eines elektrischen Gerätes ist es sinnvoll, sich mit den Sicherheitsaspekten vertraut zu machen.


Umweltfreundlicher Heizer

Der Heizpilz elektrisch wird nur mit Strom betrieben und zeichnet sich deshalb durch eine hohe Umweltfreundlichkeit aus. Im Betrieb gibt er keine schädlichen Stoffe wie zum Beispiel Kohlenmonoxid ab. Der Betrieb ist absolut geräuschlos und geruchlos, weshalb man außer der Wärme nicht bemerkt, dass der Heizpilz elektrisch in Betrieb ist. Gerade, wenn dieses Modell neben einem Tisch platziert ist, ist man dankbar, wenn keine Nebengeräusche das Gespräch stören.


Einhell Elektro Heizpilz Terrassenheizer NHH 2100

Besonderheiten

Funktion Heizpilz

Der Heizpilz elektrisch ist selbst für technisch unversierte Nutzer leicht aufzubauen. Sie werden in wenigen Bauteilen geliefert, die leicht zusammengebaut werden können. Der Aufbau nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und der elektrische Heizpilz kann sofort eingeschaltet werden.

Es wird nicht nur Wärme ausgestrahlt, sondern auch angenehmes Licht. Wer gerne im Freien liest oder am Abend im Garten den Tag ausklingen lässt, benötigt keine zusätzliche Lichtquelle, wenn der Heizpilz elektrisch in Betrieb ist.

Der Markt bietet Modelle, die mit einem Teleskoprohr ausgestattet sind. Dadurch kann der Heizpilz elektrisch in verschiedenen Höhen eingestellt werden und sorgt für einen flexiblen Einsatzbereich. Zudem kann man bei manchen Exemplaren sogar das Teleskoprohr abnehmen und das Rohr durch das Sonnenschirmloch im Gartentisch führen. Dadurch erspart man sich zusätzliche Lichtquellen und sorgt optisch für ein harmonisches Bild.

Der Heizpilz elektrisch erhellt das Umfeld und strahlt ausreichend Wärme aus. Der Umkreis von ca. 2 Metern wird angenehm gewärmt. Für Geburtstagsfeiern im Zelt oder eine Gartenparty ist er ein angenehmer Begleiter. Im Frühjahr, Herbst oder an kühleren Tagen sorgt der Heizpilz elektrisch dafür, dass man sich im Zelt oder draußen aufhalten kann. Statt die Feier nach innen zu verlagern, können die Gäste im Zelt oder Freien gemütlich weiter die angenehme Atmosphäre genießen. Auch für Raucher ist diese Variante ein gern gesehener Allrounder, der dafür sorgt, dass man nicht im Kalten frieren muss.

Der elektrische Heizpilz ist sehr leicht und bietet den Vorteil, dass er nahezu wartungsfrei ist. Lediglich ein wenig Pflege in Form von Abwischen ist nötig, damit der elektrische Heizpilz optisch ansprechend bleibt. Im Gegensatz zu einer Feuerstelle sorgt der Heizpilz elektrisch für Wärme ohne Reue. Glut, Asche und Ruß müssen nicht entfernt werden. Man schaltet den elektrischen Heizpilz einfach ein und aus. Das ist sehr komfortabel und bequem.


Warum ein elektrischer Heizpilz?

Welcher Heizstrahler FragezeichenDas elektrische Modell zeichnet sich nicht nur durch Flexibilität aus. Der Heizpilz elektrisch verbraucht weniger Energie. Das liegt daran, dass die komplette Energie zum Erwärmen der Oberfläche eingesetzt wird, die ebenfalls die Hitze reflektiert. Die punktuell eingesetzte Energie löst sich nicht einfach in Luft auf.

Die elektrische Heizvariante erfordert keine weiteren Anschaffungen wie Gasflaschen. Das erspart nicht nur Geld und Aufwand, sondern minimiert auch den Lagerplatz. Ein schlanker Heizpilz findet überall einen Standort. Durch die ansprechende Optik kann der elektrische Heizpilz auch als Designelement die Blicke auf sich ziehen. Der elektrisch betriebene Heizpilz ist unempfindlich gegen Luftzug. Dadurch kann das Modell auch in Bereichen aufgestellt werden, die Wetter und Wind ausgesetzt sind. Bei einem elektrischen Heizstrahler müssen weder Ventile noch Schläuche regelmäßig gereinigt werden. Das Gerät funktioniert also ohne Wartung und erfüllt kontinuierlich seinen Zweck.

Ein elektrischer Terrassenstrahler zeichnet sich dadurch aus, dass er ohne die Zufuhr von Sauerstoff arbeitet. Auf verglasten Balkonen oder Terrassen kann er deshalb problemlos aufgestellt werden. Auch in kleinster Ausführung sind die Strahler kleine Powerpakete, sodass auch bei kleinem Platzangebot nicht auf Wärme verzichtet werden muss. Kostbarer Platz kann also anderweitig genutzt werden. Besonders, wenn man unter einer Markise oder einem Sonnendach sitzt und am Abend etwas Wärme benötigt, ist der Heizpilz elektrisch ein perfektes Gerät.

Man kann den elektrisch betriebenen Heizer auch unter der Markise oder dem Sonnendach gefahrlos aufstellen, sodass das lästige Einfahren von Sonnendach oder anderen Abschirmungen entfällt, was den Gemütlichkeitsfaktor erhöht. Die Betriebskosten des elektrischen Heizpilzes sind im Verhältnis zur erbrachten Wärme gering. Das spart Energie, schont den Geldbeutel und ist umweltfreundlich.


Ansprechendes Design

Daumen, Hoch für HeizschwammerlEgal, ob in einfacher Ausstattung oder als Designmodell. Optisch ist der elektrische Heizpilz ein Gewinn, denn er erinnert tatsächlich an einen Pilz und passt sich der Umgebung an. Design Heizstrahler verbreiten einen stilvollen Flair und sprechen durch edle Optik an. Exklusive Exemplare sind optische Highlights, bei denen die Funktionalität fast in den Hintergrund gerät. Modelle aus Edelstahl überzeugen nicht nur optisch, sondern bestechen auch durch hochwertiges Material, das kaum Pflege benötigt.

Besonders funktionell und designorientiert sind Modelle, die mit einem integrierten Ablagetisch versehen sind und die man außen oder im Innenbereich einsetzen kann. Zeitloses Design trifft auf Funktion und macht den Allrounder zu einer Wärmequelle, auf die man nicht verzichten möchte, wenn sie einmal im Einsatz war. Um den Heizpilz zu schützen, gibt es je nach Bedarf eine passende Wetterschutzhülle, die sich optisch an die Gartenmöbel anpasst. Auch in diesem Bereich sorgt der elektrische Heizpilz für ein harmonisches Gesamtbild im Garten. Das elegante Design und die interessante Struktur sind individuell wählbar. Ob für den privaten Bereich oder den Einsatz in der Gastronomie. Mit einem Elektroheizstrahler vereint man Optik mit Funktion und sorgt für eine angenehme Atmosphäre, die wetterunabhängig ist.


Einhell Elektro Heizpilz Terrassenheizer NHH 2100


Individuell, flexibel und vielseitig

Einkauf, Korb ElektrischEs ist wichtig, im Vorfeld den Anwendungsbereich festzulegen. Wer eine externe Wärmequelle sucht, die flexibel im Innen,- und Außenbereich eingesetzt werden kann, ist mit einem Heizpilz elektrisch gut beraten. Modelle, die in der Gastronomie eingesetzt werden, sollten mehr Leistung bieten und größer sein.

Man sollte sich merken, dass der elektrische Heizpilz die einfache Lösung gegenüber einer Feuerstelle ist, um im Außenbereich für Wärme zu sorgen. Modelle mit verschiedenen Heizstufen sorgen für ein Maximum an Individualität, denn sie lassen sich einfach per Dreh an die Bedürfnisse anpassen. Nutzer von elektrischen Heizpilzen sind vor allem davon begeistert, dass man eine Heiz,- und Lichtquelle in einem Gerät hat, die sich innen und außen einsetzten lässt.

Der leichte Aufbau, die ansprechende Optik und das minimale Gefahrenpotential des elektrischen Heizpilzes werden ebenso geschätzt wie die ansprechende Optik. Bei diesem elektrischen Gerät treffen zahlreiche positiven Aspekte aufeinander und jeder, der die angenehme Wärme per Knopfdruck genossen hat, möchte auf den flexiblen Allrounder kaum mehr verzichten. Für alle Gewächshaus-Freunde, der elektrische Heizpilz kann auch dazu verwendet werden, das Gewächshaus auf Temperatur zu bringen.